Sturmschaden

Ein Gebüsch blockierte in den Morgenstunden des 07. August 2017 die B38 zwischen Rohrbach und Haslach.

Die Polizei veranlasste die Alarmierung der Feuerwehr Rohrbach im Mühlkreis über die Landeswarnzentrale.

Um 04:47 Uhr wurden die Kameraden mittels Pagerruf und Handyalarmierung geweckt.

Als Information wurde im Zuge der Alarmierung "Baum über Straße" mitgeteilt.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass es sich lediglich um ein Gebüsch handelte, welches auf eine Fahrbahnseite ragte und so das Passieren des Straßenabschnitts nur einseitig ermöglichte.

Mittels Motorkettensäge wurde die Behinderung des Straßenverkehrs beseitigt und im Anschluss die Fahrbahn gereinigt.

Ca. 40 Minuten nach der Alarmierung war der Einsatz für unsere Feuerwehr wieder beendet.

 

 

Gebäudeeigentümer verhindert Großbrand

Durch die Landeswarnzentrale wurden ingesamt sieben Feuerwehren am 05.08.2017 um 16:30 Uhr zu einem Brand in einem Heustadl alarmiert.

 

Beim Eintreffen unserer Feuerwehrkameraden konnte bereits durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Oepping Entwarnung gegeben werden und das Eingreifen der Feuerwehr Rohrbach war nicht mehr erforderlich.

Details zum Einsatzverlauf können dem Bericht der Feuerwehr Oepping entommen werden.

 

 

WEITERE BEITRÄGE LADEN