65. Geburtstag Fritz Hauer

Mit dem 65. Geburtstag erreichte Fritz Hauer das Alter für die Feuerwehrpension. Eine Abordnung des Kommandos besuchte Fritz anlässlich dieses Freudentages und überbrachte die Glückwünsche aller Feuerwehrmitglieder.

In einer kurzen Ansprache lies Kommandant Martin Wakolbinger die Laufbahn von Fritz Revue passieren.

Nach der Zeit als Zugskommandant und Kommandant-Stv. wurde Fritz mit nur 36 Jahren Bezirksfeuerwehrkommandant.

Doch diese Amtszeit als Bezirksfeuerwehrkommandant dauerte nicht lange, hatte die Feuerwehr Rohrbach doch vier Jahre später einen Landesbranddirekter-Stv. in den eigenen Reihen.

In der langen Zeit, in welcher Fritz die Funktion des Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ausübte, versuchte er stets das Feuerwehrwesen in die richtige Richtung zu führen und konnte dabei auch wesentliche Neuerungen und Verbesserungen bei der Feuerwehr Rohrbach miterleben.

22 verschiedene Auszeichnungen im Feuerwehrverwaltungssystem Sybos belegen das große Engagement um das Feuerwehrwesen in Österreich.

Bis heute beteiligt sich Fritz in der Gruppe der Kameradschaft der reiferen Herren.

Im Zuge der gemütlichen Stunden wurden lustige Anektoten und Berichte aus der aktiven Einsatzzeit von Fritz erzählt.

Wir wünschen unserem Fritz Hauer alles Gute für den weiteren Lebensweg, vor allem aber Gesundheit und weiterhin so viel Freude an der Feuerwehr.

Besten Dank auch für die tolle Bewirtung!

Atemschutzübung Türöffnung

mehr als 4

An zwei Terminen konnten wir unsere zwei speziellen Brechwerkzeuge, TNT- und HalliganTool, realitätsnahe in der Berufsschule Rohrbach, aufgrund einer Baustelle beüben.

Ziel dieser Ausbildung war es, den Atemschutzträgern Tipps und Tricks im Umgang mit diesen Werkzeugen, für den Einsatz bei verschlossenen Türen näher zu bringen. 

Speziell im Brandeinsatz, wo es nicht selten auch um Menschenleben geht, ist es enorm wichtig schnell und effektiv mit dem vorhandenen Equipment umgehen zu können.

Ein großes Dankeschön gilt dem Personal der Berufsschule Rohrbach für die Erlaubnis, bei den Abbauarbeiten mithelfen zu dürfen.

WEITERE BEITRÄGE LADEN