Zweiter erfolgreicher Abschnittsbewerb

mehr als 4
mehr als 4

Der zweite Abschnittsbewerb der Saison wurde am heutigen Sonntag, 02. Juni 2024 in Putzleinsdorf absolviert. Es traten wiederum zwei Jugendgruppen in Bronze und Silber, eine Jugendgruppe in Bronze sowie die Aktivgruppe in Bronze an.

Trotz des etwas schlechteren Wetters waren die Leistungen unserer Gruppen wiederum überragend. Unsere Jugendgruppe Rohrbach im Mühlkreis-Perwolfing 1 war wieder einmal in Topform und holte sich mit einer Zeit von 46,52 Sekunden im Hindernislauf und 79,27 Sekunden im Staffellauf, trotz 10 Fehlerpunkten, den 1. Platz in Bronze. Direkt dahinter auf dem zweiten Platz war die Jugendgruppe Rohrbach im Mühlkreis-Perwolfing 2 mit einer Zeit von 53,57 Sekunden im Hindernislauf und 89,61 Sekunden im Staffellauf. Erstmals trat auch eine dritte Jugendgruppe an, sie erreichten als zweitjüngste Gruppe beim gesamten Bewerb einen tollen 18. Platz in Bronze. Unsere Aktivgruppe Rohrbach im Mühlkreis 1 konnte sich vom Fehlerteufel befreien und erreichten Zeiten von 57,68 Sekunden im Löschangriff und 60,05 Sekunden im Staffellauf. Hier fehlten nur 3 Punkte auf einen Platz in den Top 5, sie mussten sich mit dem 10. Platz begnügen.

In Silber konnten die Jugendgruppen 1 und 2 an die Leistungen in Bronze anknüpfen. Die Gruppe Rohrbach im Mühlkreis-Perwolfing 1 sicherte sich mit einer Zeit von 46,57 Sekunden im Hindernislauf und 77,52 Sekunden im Staffellauf wiederum den 1. Platz in der 2. Klasse. Auch die Jugendgruppe Rohrbach im Mühlkreis-Perwolfing 2 erreichte mit einer Zeit von 62,68 Sekunden im Hindernislauf, hier mit 5 Fehlerpunkten, und 88,08 Sekunden im Staffellauf den vierten Platz. Jedoch war die Gruppe, welche den dritten Platz belegte, nicht mehr am Bewerb und somit wurde ihnen der Pokal für den dritten Platz übergeben.

Somit ging auch heute wieder ein überaus erfolgreicher Bewerb über die Bühne und wir gratulieren unseren Jugendlichen und Aktiven sehr zu den gezeigten Leistungen und hoffen, dass auch die nächsten Bewerbe mit so viel Elan absolviert werden.

 

 

Fulminanter Start in Bewerbssaison - Zweifachsieg

Am 20. Mai 2024 war es wieder soweit - die Bewerbssaison ist gestartet und nach monatelanger Vorbereitung konnten nun die ersten Ergebnisse erzielt werden. Beim Abschnittsbewerb des Abschnitts Neufelden in St. Veit im Mühlkreis gingen wir mit zwei Jugendgruppen, eine davon ist eine Kooperation mit der Feuerwehr Perwolfing, und einer Aktivgruppe an den Start.

Bei unseren Jungs und Mädels aus der Jugendgruppe sah man regelrecht das Feuer in den Augen - das spiegelte sich dann auch im Ergebnis wieder. Nach einem fehlerfreien Hindernislauf der Gruppe Rohrbach im Mühlkreis-Perwolfing 1 in Bronze mit einer Zeit von 46,5 Sekunden, konnte auch in Silber mit 51,73 Sekunden eine Top-Zeit erzielt werden. Im Staffellauf konnte man mit den Zeiten von 72,91 und 73,32 Sekunden abermals zeigen, dass sich die zahlreichen Vorbereitungen und Übungen auszahlen. In der Gruppe Rohrbach im Mühlkreis 2 waren zahlreiche Mitglieder dabei, welche am heutigen Pfingstmontag das erste Mal Bewerbsluft schnuppern durften. Nichtsdestotrotz lieferte auch diese Gruppe mit einer Zeit von 59,86 Sekunden im Hindernislauf und 84,59 Sekunden, hier leider mit 10 Fehlerpunkten, voll ab und so konnte man sich schon auf die Siegerehrung freuen.

Unsere Aktivgruppe lief im Löschangriff mit einer Zeit von 53,67 Sekunden und einer Staffellaufszeit von 63,19 Sekunden ebenfalls sehr solide. Leider schlichen sich im Löschangriff kleine Fehler ein und somit musste hier von einer Topplatzierung abgesehen werden. Aber Kopf hoch - es gibt noch zahlreiche weitere Bewerbe und Chancen, wieder eine gute Platzierung zu erreichen.

Um 14:00 war die Siegerehrung angesetzt und das Warten hat sich ausgezahlt - unsere Jugendgruppe 1 erreichte in Bronze und Silber jeweils den 1. Rang und somit den Tagessieg in der Klasse 2. Auch unsere Gruppe 2 erreichte mit dem 7. Rang eine super Platzierung im ersten Bewerb der Saison. Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendlichen und weiter so!

"Jugend-Feuerwehrmatura" abgeschlossen

Das Feuerwehrleistungsabzeichen in der Stufe Gold wird umgangssprachlich auch als "Feuerwehrmatura" bezeichnet. Bei der Feuerwehrjugend gibt es die Feuerwehrjugendleistungsabzeichen, wo die Jugendlichen die Themen Brand- und Technischer Einsatz beüben, sich in der Ersten Hilfe den Fragen der Bewerter stellen und eine theoretische Prüfung absolvieren.

In der Stufe Gold kann man hierbei sicher davon sprechen, dass die Jugendlichen eine kleine Jugend-Feuerwehrmatura abschließen. Am Samstag, 27. April 2024 war es wieder soweit und die Feuerwehrjugendmitglieder stellten sich der großen Prüfung für das heißbegehrte "Goldene". Wir gratulieren daher recht herzlich unserer Maria Wakolbinger zum bestandenen Leistungsabzeichen und freuen uns darauf, sie bald im Aktivstand begrüßen zu dürfen. Ebenfalls möchten wir Hannes Hofer von der Feuerwehr Perwolfing gratulieren und uns bei der guten Arbeit der Ausbilder und Jugendbetreuer bedanken. Aufgrund dieser Ausbildung sind sie nun befugt, im Aktivstand gleich den Dienstgrad Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann zu tragen.

Erfolgreiche 5. Erprobung

Auch am Karsamstag waren zwei Mitglieder unserer Jugendgruppe fleißig. Maria Wakolbinger (FF Rohrbach) und Hannes Hofer (FF Perwolfing) legten bei den bei den jeweiligen Kommandanten der zwei Feuerwehren unseres Pflichtsbereiches die 5. Erprobung ab. Nun steht dem Weg zum Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Gold nichts mehr im Wege. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Wissenstest am 28.10.2023

mehr als 4

Knapp 400 Jugendliche aus dem Bezirk Rohrbach erlangten am Samstag, den 28. Oktober 2023 das Wissenstestabzeichen in der alten Volksschule in Rohrbach-Berg. Auch seitens unserer Feuerwehr stellten sich acht Mitglieder den Fragen der Prüfern in den Themengebieten Allgemeinwissen, Dienstgraden, Erste Hilfe, Verkehrserziehung, Wasserführende Armaturen uvm.

In Gold konnte Maria Wakolbinger ihr Abzeichen erlangen, in Silber waren es Sebastian Bany, Tobias Baumgartner, Thomas Hofmann, Peter Humenberger, Markus Schöbinger, Laura Scholbauer und Janik Übermasser, welche die Prüfer von den gelernten Leistungen überzeugen konnten. Von der Feuerwehr Perwolfing konnten zwei Jugendfeuerwehrmitglieder das Wissenstestabzeichen erlangen. Herzliche Gratulation an unsere Jugendlichen für die tollen gezeigten Leistungen. Ein so engagierter Nachwuchs ist ein Garant für die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehren in der Zukunft!

WEITERE BEITRÄGE LADEN