Suche nach ...

Eins├Ątze

n├Ąchtliche Fahrzeugbergung

FF Rohrbach im M├╝hlkreis zur ├ťbersicht

Ein Fahrzeuglenker kam am 11.02.2024 gegen 02:15 Uhr von der Fahrbahn ab und strandete mit seinem nicht mehr fahrbereitem Kleinbus auf einem Kreisverkehr. Zwei zuf├Ąllig vorbeikommende Feuerwehrkameraden setzten den Notruf ab, nachdem mit der bereits an der Unfallstelle eingetroffenen Exekutive R├╝cksprache gehalten wurde.

Um 02:34 Uhr erfolgte daher die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach im M├╝hlkreis zum Einsatzstichwort "Bergung PKW". Das Wechselladefahrzeug und das R├╝stl├Âschfahrzeug r├╝ckten nach wenigen Minuten vollbesetzt zum Einsatzort aus und der Einsatzleiter erkundete die Lage, um einen geeigneten Stellplatz f├╝r das Wechselladefahrzeug zu finden. Damit der Kleinbus nicht weiter besch├Ądigt wird, wurde dieser mittels Teleskopstange durch den Kran angehoben und auf die Mulde verladen. Nach Absprache mit dem unverletzten Fahrzeuglenker wurde der PKW an einem geeigneten Stellpunkt abgeladen und gesichert. F├╝r die Dauer dieser Bergungsarbeiten wurde mit Unterst├╝tzung der Polizei ein Lotsendienst eingerichtet. 17 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden standen bei diesem n├Ąchtlichen Einsatz etwas mehr als eineinhalb Stunden im Einsatz, ehe sie wieder zur├╝ck in die Nachtruhe gehen konnten.